Vinaora Nivo Slider 3.x

OVE Elastomere Kunststoffe

Sie kennen die Tücken beim Handling unterschiedlicher Dichtungen?

Wir haben etwas gegen Verkleben!

Wir machen die Oberfläche der Dichtungen härter – mit speziellen Behandlungsmethoden.

Manchmal klappt die Handhabung von Dichtungen nicht, wie beispielsweise automatisiertes Zuführen zum Montageprozess. Das kann an doppelten oder verklebten Ringen liegen, an zu starker Reibung, statischer Aufladung oder an verschmutzten Anlagen.

Wir bei OVE können etwas dagegen tun. Die physikalischen Eigenschaften des Elastomers beeinflusst das kaum. Aber es reduziert die Reibung um durchschnittlich 50 Prozent und erleichtert die Montage von Elastomerdichtungen. Die Verfahren verhindern auch ein Verkleben der Elastomerdichtungen beim Verpacken oder beim Handling.

Das schaffen wir mit unseren Halogenbehandlungen. Dabei wird das Elastomer an der Oberfläche im Mikrobereich chemisch modifiziert. Indem die Oberfläche nach einer intensiven Vorbehandlung in geringer Eindringtiefe verhärtet wird, vermindert sich die Reibung, ohne dass beschichtet wird. Die Werkstoffhärte kann um bis zu 4 IRHD zunehmen. Physikalische und technische Eigenschaften ändern sich nicht. Genauso wenig wie die Abmessungen.

Unsere Behandlungsmethoden für Elastomerdichtungen bedeuten für Sie und Ihre Anwendungen Erleichterungen durch dauerhafte Vereinzelung, vereinfachtes Zuführen und sichere Unterscheidung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok